Über mich

Hier einige Informationen über mich:

 

Geburtstag: 29.12.1946

 

Familienstand: geschieden, 2 Kinder, 3 Enkelkinder

 

Beruf: Nach einer langen Familienzeit trat ich erst mit 44 Jahren wieder ins Berufsleben. Das begann mit 2 Jahren als Mädchen für alles in einer PR-Agentur, wobei ich wieder meine Leidenschaft zum Schreiben entdeckte. Dann erhielt ich die Möglichkeit, in meinem Traumjob zu arbeiten: als Redakteurin einer medizinischen Fachzeitung im Bereich Naturheilkunde. Im Laufe dieser Tätigkeit habe ich viele Weiterbildungen gemacht, vor allem im Bereich Nährstofftherapie und Ernährungsmedizin.

Seit dem Verkauf der Zeitung bin ich freiberuflich tätig.

 

Der umfassende Bereich der Naturheilverfahren hat mich so fasziniert, dass ich einen „Gesundheitsstammtisch“ ins Leben gerufen habe, um mit Vorträgen und Seminaren über diesen Bereich zu informieren.

 

Da ich selbst sehr gerne gefastet habe, machte ich auch auf diesem Bereich eine Ausbildung und führte bis zu meiner Erkrankung 4x jährlich Fastenwochen in einem Gesundheitshotel durch, was für mich gleichzeitig Urlaub war. Für diese Tätigkeit habe ich noch eine psychologische Ausbildung gemacht.

 

Hobbys: Tennisspielen (geht nun leider nicht mehr) und abstrakte Malerei.

Der Einfluss von Farben auf Körper, Geist und Seele hat mich schon immer interessiert, so dass ich mich auch in diesem Bereich weiterbildete: Aura Soma, Fengshui und Steinheilkunde

 

Das letzte Bild, das ich vor der Diagnose Speiseröhrenkrebs gemalt habe, ist mein Bild vom Krebs. Mir war das nicht bewusst, aber als ein Freund mich nach der Diagnose darauf aufmerksam machte, konnte ich es auch sehen: die für mich ungewöhnliche Farbkombination von Blutrot und Gelb sowie die deutliche Einengung der Speiseröhre. Ist das Zufall?

Ich habe das Bild als Dankeschön an die Tagesklinik des Huyssenstifts in Essen vermacht. Dort ist der richtige Ort dafür.

 

             Krebsbild

Free business joomla templates